BUDOKAN BOCHUM e.V.
Akademie für Kampfkunst und Gesundheit

Meisterschaften

Budokan mit gewohnt guten Leistungen bei der LM

Am Wochenende fanden die Landesmeisterschafen Nordrhein-Westfalen der Altersgruppen Jugend, Junioren, U21, der Leistungsklasse und der Masterclass statt. Dabei ging es natürlich auch um die Qualifikationen für die Deutschen Meisterschafen in diesem Jahr.

In Kata gingen Soufian Ait Boudlal bei den Jungen U16 und Bastian Stahlberg bei den Jungen U18 an den Start. Beide konnten sich jeweils fürs Bronzemedaillienmatch qualifizieren und mussten sich am Ende knapp mit dem 5. Platz zufriedengeben.

Im Kumite ging Jabar Mohammed in der Masterclass Ü45 an den Start und konnte sich hier einen dritten Platz erkämpfen. Ebenfalls den dritten Platz erreichte Soufian Ait Boudlal bei seinem zweiten Start an diesem Tag.
Bei den Mädchen U18 erreichte Salma Rabhi den dritten und Hannah Paulsen den 2. Platz in ihren Gewichtsklassen.
Monika Feygin ging in der Leistungsklasse an den Start, konnte sich aber in diesem Jahr nicht durchsetzen und verpasste das Treppchen.

Den Landesmeistertitel konnten an diesem Tag durch sehr souveräne Auftritte Douaa Rabhi bei den Mädchen U18 und David Engel bei den Jungen U18 erkämpfen. David schaffte es sogar alle seine Kämpfe gewinnen, ohne einen Gegenpunkt zu kassieren.
Auch das Team der Mädchen U18 mit Douaa Rabhi, Salma Rabhi, Hannah Paulsen und Emily Jahnke holte sich in zwei hart umkämpften Runden den Landesmeistertitel.
So war am Ende Douaa Rabhi mit dem Landesmeistertitel im Einzel – und Teamwettkampf die erfolgreichste Athletin des Budokan Bochum.