BUDOKAN BOCHUM e.V.
Akademie für Kampfkunst und Gesundheit

Meisterschaften

David Engel erkämpft sich Silber in Hard

Viele Nationen nutzten den Championscup im österreichischen Hard, um sich auf die bevorstehenden Europameisterschaften der Jugend, Junioren und U21 vorzubereiten.

Rami Alastal, der in der Klasse Jugend -57 kg bei der EM an den Start geht, wurde vom Deutschen Karate Verband nominiert und David Engel, der in Österreich in derselben Klasse startete, ging für den Budokan Bochum an den Start.

Rami startete in Pool 1 mit Siegen gegen die Schweiz und Tschechien. In der dritten Runde führte er schnell gegen seinen Gegner aus England mit 2:0 Punkten. Bei einem Tritt zum Kopf wollte sich Ramis Kontrahent von der Insel abducken und wurde von Rami unabsichtlich mit dem Schienbein getroffen.

Leider konnte der englische Karateka den Kampf nicht wieder aufnehmen und Rami wurde nach einer guten Vorstellung disqualifiziert.

David siegte zum Auftakt gegen einen norwegischen Kämpfer und im Anschluss hatte auch sein Gegner aus Schleswig-Holstein das Nachsehen.

In der dritten Runde besiegte David seinen polnischen Gegner und um den Einzug ins Finale konnten ihn der Karateka aus Niedersachen auch nicht stoppen.

Im Finale wartete der polnische Weltmeister, den David aber einiges entgegenzusetzen hatte.

In einem taktischen Kampf siegte der Pole knapp mit 0:1 Punkten und David belegte einen tollen 2. Platz.

Beide Bochumer Kämpfer präsentierten sich stark und zeigten, dass sie der internationalen Konkurrenz gewachsen sind.

Für Rami und Bundestrainer Assistent Tim Milner geht es in der nächsten Woche zur direkten EM-Vorbereitung nach Hennef und von dort aus zu den Europameisterschaften in Budapest, wo Rami seine gewohnt starke Form abrufen möchte und am Ende natürlich das bestmögliche Ergebnis erzielen will.