Meisterschaften

Rami Alastal wird zum zweiten Mal Deutscher Meister

Veröffentlicht von admin (admin) am 21.05.2019
Meisterschaften >>

Am Wochenende fand die Deutsche Meisterschaft der Jugend, Junioren und U21 im Karate in Erfurt statt.

Auch der Budokan Bochum nahm an dieser Meisterschaft teil.

Im Vorfeld hatten sich leider einige Bochumer Athleten verletzt und konnten nicht teilnehmen.

Auch Monika Feygin konnte nach einer Schulter-OP in der Einzeldisziplin nicht die gewohnte Form zeigen, wuchs dafür im Team über sich hinaus und konnte mit der NRW-Auswahl den 3. Platz belegen.

Salma Rabhi schaffte mit der NRW-Auswahl einen guten 7. Platz und konnte sich in der Einzeldisziplin noch besser verkaufen.

Nur knapp verlor sie um den Einzug ins Finale, konnte sich aber im Kampf um den 3. Platz behaupten und sicherte sich souverän Bronze.

Ihre Schwester, Douaa Rabhi, kämpfte, nach ihrem 3. Platz im letzten Jahr, wieder sehr souverän und musste sich um den Einzug ins Finale nur knapp, mit 2:3 Punkten der amtierenden Vizeeuropameisterin geschlagen geben.

Im Kampf um den dritten Platz führte sie bis kurz vor Schluss 2:0, konnte dann aber einen Fuß zum Kopf nicht abwehren und da die Zeit abgelaufen war, stand es 2:3 aus Douaas Sicht.

Somit belegte sie einen guten, aber undankbaren 5. Platz.

Ayman Rouchdi, der seit 4 Jahren ununterbrochen im Finale einer DM stand und davon die letzten beiden Jahre gewinnen konnte, schaffte es trotz einer Schulterverletzung auch dieses Jahr wieder ins Finale, wo er sich nach einer guten Vorstellung geschlagen geben musste und Deutscher Vizemeister wurde.

In der Klasse -57 kg Jugend hatte der Budokan Bochum gleich zwei heiße Eisen im Feuer. David Engel und Rami Alastal kämpfen seit mehreren Jahren erfolgreich und konstant für den Budokan und deswegen konnte man in dieser Disziplin mit 2 Medaillen rechnen.

David konnte sich nach guten Kämpfen die Bronzemedaille sichern und Rami kämpfte sich bis ins Finale vor.

Hier besiegte er seinen Gegner mit 3:1 Punkten und wurde, nach 2016, zum zweiten Mal deutscher Meister.

Zuletzt geändert am: 21.05.2019 um 12:48:34

Zurück