Meisterschaften

Philipp Tepel gewinnt den internationalen Niederrhein Cup

Veröffentlicht von () am 05.11.2012
Meisterschaften >>

Am 03.11 fand der letzte große Event im Wettkampfbereich für dieses Jahr statt, welches der Bochumer Karateverein Budokan in diesem Jahr als Team besuchen wird.

Eine kleine Gruppe von 8 Startern machte sich auf den Weg nach Bedburg Hau, um sich in den verschiedenen Disziplinen zu messen.

Han-Kiang Se hinterließ in seiner Kata-Gruppe, genauso wie Lara Werdehausen im Kumite einen starken Eindruck, beide konnten aber nicht in die Medaillenvergabe eingreifen.

Auch die beiden Kumite-Landesmeister Marcel Schille und Jan Luca Schmneink gingen bei diesem Turnier leer aus. 

Jennifer Bieber und Lena Grineisen  kämpften an diesem Wochenende, nach einer langen Verletzungspause, dass erste Mal und konnten jeweils drei Runden bestreiten.

Svenja Kaczorowski erwischte einen guten Tag und konnte in der Disziplin Kata unter 18 Jahren den dritten Platz belegen und sicherte sich bei den über 18jährigen den zweiten Platz.

Jacqueline Hagendorf, frischgebackene 5. der Deutschen Meisterschaften, konnte sich in der Disziplin Kumite ins Finale vorkämpfen, musste sich aber hier knapp mit 2:3 Punkten geschlagen geben. Nach diesem tollen Erfolg nominierte sie Landestrainerin Susanne Nitschmann, genauso wie Budokan-Kämpfer Emre Varli und Monika Feygin, für das BATTLE OF THE TEAMS am 1. Dezember in Rotterdam/Niederlande.

Am besten präsentierte sich Philipp Tepel, der nach einer durchwachsenen Saison wieder gezeigt, dass mit ihm zu rechnen ist.

In den Vorrunden schlug er unter anderem Nationalkadermitglied Dennis Laschitzki und Lukas Siebel, der nächstes Jahr für die Europameisterschaft qualifiziert ist. Auch im Finale ließ Philipp seinem Gegner keine Chance und gewann das Turnier souverän.


 

 

 



Zuletzt geändert am: 05.11.2012 um 18:15:27

Zurück