Meisterschaften

Kids des Budokan l├╝ften das Geheimnis des Tempels

Veröffentlicht von admin (admin) am 28.09.2019
Meisterschaften >>

Am Wochenende fand im Budokan Bochum das japanische Wochenende statt. Das Übernachtungswochenende für die Kinder war auch in diesem Jahr gut besucht. Die Spannung war von Anfang an groß, denn es sollte das Geheimnis des Tempels gelüftet werden. Außerdem wurde das Wochenende intensiv als Vorbereitung für den anstehenden Budokan-Cup und die darauffolgenden Deutsche Meisterschaft der Schüler genutzt. 

So wechselten sich verschiedene Trainingseinheiten ab, in denen für alle etwas dabei war. Auch die Bildung fand ihren Platz. Die Kinder lernten etwas über Japan und verschiedene alten Märchen und Sagen. Aber auch das Thema Entspannung kam nicht zu kurz. In einer Einheit zeigte Tim den Kindern wie man sich auf den eigenen Körper konzentriert und die eigenen Arme und Beine plötzlich schwer oder warm werden lassen kann. Ganz beeindruckt berichtet die Kinder dies beim anschließenden japanischen Abendessen, bestehnt aus selbstgemachtem Curry mit Reis. Nach dem Essen gab es einen Film mit Snacks, also echtes Kinofeeling. Da war es auch fast nicht mehr schlimm, dass im Anschluss auch schon die Nachtruhe anstand. Diese wurde in diesem Jahr, zur Freude der Trainer, schnell und beständig durchgehalten, sodass sich alle nach dem anstrengenden Tag gut erholen konnten. Dank der Trainer wurden die Kinder am nächsten Morgen mit beinahe fertigem Frühstück geweckt. Hier musste sich deutlich gestärkt werden, denn danach stand der bisherige Höhepunkt auf dem Programm. Mit echter Schatzkarte sollte nun endlich das Geheimnis des Tempels gelüftet werden. Die Kinder machten sich auf die Suche nach dem Schatz und wurden im Ende tatsächlich auch fündig. Alle wurde natürlich am Schatz beteiligt und waren sehr glücklich. Danach ging es wieder zurück ins Training. Man wollte ja schließlich auch etwas lernen. Ob neue Techniken, Partnerübungen oder Anwendungen, das Programm war sehr vielfältig. Damit die Kinder auch noch ein Andenken an dieses tolle Erlebnis mitnehmen konnte, durften alle ein Holzbild eines japanischen Tempels basteln und am Sonntag stolz den Eltern beim Abholen präsentieren.

 

Das Trainerteam verbuchte das Wochenende als vollen Erfolg und plant natürlich eine Wiederholung im kommenden Jahr.

Dazu eine Fotogalerie...

Zuletzt geändert am: 28.09.2019 um 13:34:48

Zurück