Meisterschaften

Deutsche Meisterschaft der Jugend und Junioren in Erfurt!!!

Veröffentlicht von Angelika Milner (angelika) am 22.05.2011
Meisterschaften >>

Die diesjährigen Deutsche Meisterschaften der Jugend und Junioren fanden in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt statt. Mehrere Athleten des Budokans hatten sich für diesen Jahreshöhepunkt qualifiziert.
Svenja Kaczorowski hatte sich erstmalig in der Einzeldisziplin für eine Deutsche Meisterschaft qualifiziert und schaffte es am ersten Tag in der Gruppe Kata Junioren weiblich auf Anhieb in die vierte Runde.
In der Disziplin Kata-Team Jugend/Junioren weiblich starteten gleich zwei Teams des Budokan Bochum. Team 1 mit Svenja Kaczorowski, Lela Weinland und Jessica Monduzzi mussten sich in der zweiten Runde geschlagen geben, während das neu zusammengestellte Team mit Samira Ardabili, Nina Di Sabatino und Sina Weinland nach nur drei Trainingsstunden den dritten Platz belegen konnten.
Jana Bickhoff schaffte es im Einzel in der Kategorie Kumite Junioren weiblich -59 kg, genauso wie mit Jennifer Bieber und Michele Höller im Kumite-Team Junioren weiblich in die zweite Runde.
Etwas besser lief es für das Kumite-Team der männlichen Junioren mit Artur Hanser, Lukas Claes, Markus Depner und Dennis Huckestein, die sich bis in die dritte Runde kämpften.
Am zweiten Tag starteten Carlotta Hackert und Samira Ardabili in der Disziplin Kata Jugend weiblich.
Carlotta musste sich bei ihrer ersten Einzel-DM in der ersten Runde ihrer starken Gegnerin geschlagen geben, wobei Samira Ardabili als bestplatzierte NRW-Athletin in dieser Kategorie den siebten Platz belegte.
Die in der Vergangenheit verletzungsgeplagte Germaine Hagendorf musste sich in der Disziplin Kumite Jugend weiblich -54 kg in der ersten Runde geschlagen geben und Lena Grineisen schaffte es in der Kategorie Kumite Jugend weiblich +54 kg in die dritte Runde.
Auch Emre Varli hatte in den letzten Wochen verletzungsbedingt das Training zurückstellen müssen und sich so, wie auch Germaine, nicht optimal auf die DM vorbereiten können.
Leider merkte man das auch bei ihm und so musste sich der letztjährige Deutsche Meister der Schüler, in der Disziplin Kumite Jugend -57 kg nach Verlängerung in der dritten Runde geschlagen geben.
Die beste Platzierung aus der Sicht des Budokan Bochum erzielte einmal mehr Philipp Tepel in der Disziplin Kumite Jugend männlich +70 kg.
Das Nationalkadermitglied konnte alle Runden überstehen ohne  von seinen Gegnern in Bedrängnis gebracht zu werden.
Nach dem dritten, ersten und zweiten Platz in den vergangenen Jahren, schafft Philipp es nun zum zweiten Mal den Deutschen Meistertitel nach Bochum zu holen.

Fotogalerie dazu... 

Zuletzt geändert am: 28.06.2011 um 10:41:26

Zurück