Meisterschaften

5 Medaillen bei der Deutschen Meisterschaft

Veröffentlicht von () am 30.06.2014
Meisterschaften >>

5 Medaillen bei der Deutschen Meisterschaft

Ein tolles Ergebnis erzielte der Karateverein Budokan Bochum bei der Deutschen Meisterschaft der Schüler, Jugend und Junioren.

1 x Gold, 1 x Silber, 3 x Bronze und einen fünften Platz konnten sich die Bochumer Karateka am Schluss erkämpfen.

Auf den Saisonhöhepunkt hatten sich Athleten und Trainer monatelang vorbereitet und man hoffte im Vorfeld auf ein gutes Ergebnis.

Bei den Schülern präsentierte sich Lara Werdehausen in der Disziplin Kumite in Topform und konnte ihre Platzierungen bei den vorrangegangenen Turnieren und Meisterschaften bestätigen. Bis zur DM konnte sie bei jedem Start dieses Jahr eine Medaille holen und krönte die Saison mit ihrer ersten DM-Medaille. Nach einer starken Vorrunde musste sie sich nur im Poolfinale der späteren Gewinnerin geschlagen geben, konnte sich aber souverän den dritten Platz erkämpfen.

Auch Dennis Troubilenko kämpfte in der Disziplin Kata erfolgreich bis zum Poolfinale. Hier zeigte er leider eine kleine Unsicherheit und musste sich geschlagen geben. Auch im Kampf um den dritten Platz lief nicht alles perfekt, denn hier wackelte er und musste diesen Kampf knapp verloren geben. Mit einem starken fünften Platz konnte Dennis sich aber besser als letztes Jahr in Szene setzen und wird in Zukunft sicherlich noch von sich reden machen.

Bei den Schülern lief es am besten für Jan Luca Schmeink, der im letzten Jahr den dritten Platz belegen konnte und seit diesem Jahr dem Nationalkader angehört. Dieses Jahr konnte sich Jan Luca in der Disziplin Kumite nach spannenden kämpfen für das Finale qualifizieren, in dem er sich leider knapp geschlagen geben musste. Mit der Silbermedaille bestätigte er aber seine Berufung in den Nationalkader.

Bei den Jugendlichen startete Jacqueline Hagendorf ebenfalls im Kumite. Nachdem sie im letzten Jahr bei den Schülern den Titel erringen konnte, lag dieses Jahr ein enormer Druck auf ihren Schultern, dem sie aber gewachsen war. Nachdem es in der Saison Höhen und Tiefen gab, konnte sich Jacqueline auf den Punkt in Topform präsentieren und gewann auch im ersten Jahr bei den Jugendlichen den Titel.

Das neu zusammengestellte Kata Team der Jugend/Junioren mit Yannik Drescher, Han-Kiang Se und Alex Kirov konnten sich nach dem Titel auf der Landesmeisterschaft auch hier weit nach vorne kämpfen. Lediglich um den Einzug ins Finale mussten die drei sich geschlagen geben, konnte sich aber souverän den dritten Platz sichern.

Auch Emre Varli, der bei den Junioren im Kumite startet, kämpfte nach einer längeren Verletzungspause beherzt und konnte mit Bronze seine insgesamt vierte DM-Medaille erringen.

 

Zuletzt geändert am: 01.07.2014 um 19:52:39

Zurück